Osterferien auf Burg Posterstein: Wer brachte den Rittern Ostereier?

Datum + Uhrzeit: 27.03.2018 - 08.04.2018, ganztags / all day

Ort: Dauerausstellung - Museum Burg Posterstein

Gab es im Mittelalter schon den Osterhasen? Immer mittwochs, 10.30 Uhr und 14.30 Uhr, gehen kurze Familienführungen der Frage nach, wie die Menschen im Mittelalter das wichtigste christliche Fest des Jahres feierten. An den anderen Tagen können junge Besucher in einer neuen kleinen Rätseljagd selbstständig dem österlichen Thema auf den Grund gehen.

Praktische Informationen – Familienführungen

Schatzsuche „Wer brachte den Rittern Ostereier?”
Zeitpunkt: mittwochs,
jeweils 10.30 + 14.30 Uhr
Dauer: ca. 20 Minuten
Preis: Zum normalen Eintritt kommt pro Familie eine „Geisterkarte“ in Höhe von 2 Euro.
Voranmeldung nicht notwendig. Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen, mitzukommen oder sich während der Schatzsuche in Ruhe die Ausstellung anzusehen oder einen Kaffee zu trinken.

Nächste Veranstaltung:

Die Kinderburg: Auf den Spuren von Rittern und Salondamen
am 01.10.2017 - 31.12.2019

Wie schwer ist ein Kettenhemd? Wie lebten Kinder im Mittelalter? Was durften Prinzessinnen um 1800? Erstmals zeigt das Museum Burg Posterstein eine Ausstellung für Kinder und Familien.

#SalonEuropa: Legetrickfilm-Workshops mit der Kunstschule Gera
am 18.11.2018

In Legetrick-Technik entstehen unter Anleitung von Nils Lauterbach von der Kunstschule Gera kurze Filme zu eigenen Themen. Ab 10 Jahren.

Weihnachtskrippen auf Burg Posterstein
am 02.12.2018 - 06.01.2019

Traditionelle Weihnachtskrippenausstellung in den stimmungsvollen Räumen der Burg Posterstein. Jedes Jahr zeigt das Museum eine Auswahl aus seiner Sammlung von über 500 Weihnachtskrippen.

Weitere Veranstaltungen