Weihnachtskrippen

Datum + Uhrzeit: 30.11.2014 - 11.01.2015, ganztags / all day

Ort: Sonderausstellung - Museum Burg Posterstein

Titel

 

 

 

 

 

 

 

Traditionelle Weihnachtsausstellung
in den stimmungsvollen Räumen der Burg.
Eröffnung:  30. November, 15.00

Die jährliche Ausstellung zeigt die ganze Vielfalt der Darstellung der Geburt Christi. Schwerpunkt in diesem Jahr sind die Krippen aus der Sammlung Fink-Heinrich, die das Museum 2013 als Stiftung erhielt. Die gesamte Sammlung besteht aus etwa 100 Positionen, darunter Einzelkrippen und ganz unterschiedliche Krippenfiguren. Gezeigt wird eine Auswahl.

Zur Eröffnung am 1. Advent wird durch die Ausstellung geführt.

Öffnungszeiten – Weihnachten

1. Weihnachtsfeiertag: 13.00 – 17.00 Uhr
2. Weihnachtsfeiertag: 10.00 – 17.00 Uhr
Heiligabend, Silvester, Neujahrstag: geschlossen
Ansonsten gelten die bekannten Öffnungszeiten.

Weitere Informationen zur Krippensammlung des Museums.

Katalog “Weihnachtskrippen – Sammlung Riewe”, Museum Burg Posterstein 1995

Nächste Veranstaltung:

Die Kinderburg: Auf den Spuren von Rittern und Salondamen
am 01.10.2017 - 31.12.2018

Wie schwer ist ein Kettenhemd? Wie lebten Kinder im Mittelalter? Was durften Prinzessinnen um 1800? Erstmals zeigt das Museum Burg Posterstein eine Ausstellung für Kinder und Familien.

#SalonEuropa vor Ort und digital: Vernetzung damals und heute – Europa bedeutet für mich ...?
am 23.09.2018 - 11.11.2018

Zwischen 1795 und 1821 gab es auf Schloss Löbichau bei Posterstein einen lebendigen Musenhof, der bildende Künstler, Schriftsteller und Politiker, Adlige wie Bürgerliche, aus ganz Europa anzog. Bei Musik, Theater und Tee wurden Kontakte geknüpft und politische Entscheidungen auf den Weg gebracht. Die Ausstellung “#SalonEuropa vor Ort und digital” will ausgehend von der historischen Salonkultur um 1800 einen Bogen in die heutige Zeit und zur aktuellen politischen Lage spannen.

#SalonEuropa: Legetrickfilm-Workshops mit der Kunstschule Gera
am 30.09.2018

In Legetrick-Technik entstehen unter Anleitung von Nils Lauterbach von der Kunstschule Gera kurze Filme zu eigenen Themen. Ab 10 Jahren.

Weitere Veranstaltungen