Kirche_Posterstein_aussen

Im 16. Jahrhundert ließ der damalige Postersteiner Burgherr Tham Pflugk seine eigene Kirche bauen.

Im 16. Jahrhundert ließ der damalige Postersteiner Burgherr Tham Pflugk seine eigene Kirche bauen.

Vorherige Seite

Nächste Veranstaltung:

Die Kinderburg: Auf den Spuren von Rittern und Salondamen
am 01.10.2017 - 31.12.2019

Im 16. Jahrhundert ließ der damalige Postersteiner Burgherr Tham Pflugk seine eigene Kirche bauen.

Wie schwer ist ein Kettenhemd? Wie lebten Kinder im Mittelalter? Was durften Prinzessinnen um 1800? Erstmals zeigt das Museum Burg Posterstein eine Ausstellung für Kinder und Familien.

#humboldt4 : Aus Schönhaide nach Südamerika: Der Vogelkundler, Zeichner und Maler Anton Goering (1836-1905)
am 01.09.2019 - 17.11.2019

Im 16. Jahrhundert ließ der damalige Postersteiner Burgherr Tham Pflugk seine eigene Kirche bauen.

Die Museen des Altenburger Landes – Lindenau-Museum, Residenzschloss Altenburg, Naturkundemuseum Mauritianum und Museum Burg Posterstein – nehmen unter dem Titel: #humboldt4 in einer gemeinsamen Ausstellungsreihe das Leben Alexander von Humboldts und sein Wirken auf die Region in den Blick. Die Postersteiner Ausstellung widmet sich Anton Goering, der als Handwerkersohn aus Schönhaide im Altenburger Land mit internationalem Forschungsauftrag nach Venezuela reiste und später zum Professor ernennt wurde.

Erster Erzählsalon "Handwerk erzählt"
am 12.09.2019

Im 16. Jahrhundert ließ der damalige Postersteiner Burgherr Tham Pflugk seine eigene Kirche bauen.

Im Erzählsalon “Handwerk erzählt” dokumentiert Rohnstock Biografien die persönlichen Geschichten von Handwerksbetrieben in Thüringen und Sachsen. Menschen unterschiedlicher Generationen, mit unterschiedlichen Berufen und Handwerksbetrieben treffen sich in jeweils drei Erzähl-Runden und tauschen sich aus über Erfahrungen, Potentiale und die Zukunft des Handwerks.

Weitere Veranstaltungen