Internationaler Museumstag im Museum Burg Posterstein


Datum + Uhrzeit:
22.05.2016, ganztags / all day

Ort: Sonderausstellung - Museum Burg Posterstein

Mit einem bunten Programm beteiligt sich das Museum Burg Posterstein auch in diesem Jahr am Internationalen Museumstag. Geplant sind folgende Veranstaltungen:

Foto-Station für Groß und Klein im Eingangsbereich der Burg

Fotostation im Eingangsbereich des Museums

Fotostation im Eingangsbereich des Museums

Wie hätte ich auf einem Portrait von Friedrich Mascher in Altenburgischer Tracht ausgesehen? Probieren Sie die Fotostation zur Sonderausstellung “Der Portraitmaler Friedrich Mascher”.

Führung durch das historische Herrenhaus am Burgberg Posterstein

Treffpunkt: 16 Uhr, Burgberg, Eintritt frei

Der Förderverein Burgberg Posterstein öffnet zum zweiten Mal das historische Herrenhausgebäude und gibt einen aktuellen Stand zum Projekt "Gemeinsam nicht einsam"

Der Förderverein Burgberg Posterstein öffnet zum zweiten Mal das historische Herrenhausgebäude und gibt einen aktuellen Stand zum Projekt “Gemeinsam nicht einsam”

Der Förderverein Burgberg Posterstein e.V. stellt sein Projekt “Gemeinsam nicht einsam – neues Leben auf dem Lande” vor. Es gibt eine exklusive Führung durch das restaurierungsbedürftige und sonst verschlossene Herrenhaus des ehemaligen Ritterguts Posterstein sowie einen aktuellen Stand zum Projekt.

Führung durch die Sonderausstellung “Der Portraitmaler Friedrich Mascher”

Treffpunkt: 14 Uhr, Galerie, im normalen Eintritt inbegriffen

Führung durch die aktuelle Sonderausstellung mit Informationen zur Geschichte der Bauern im Altenburger Land, Portraitmaler Friedrich Mascher (1815-1880).

MascherMarchenMemoMeisterschaft in der aktuellen Sonderausstellung

Werbekarte

Treffpunkt: 14-15 Uhr, Galerie, im normalen Eintritt inbegriffen

Hier könnt ihr im zur speziell Ausstellung entwickelten MascherMarchenMemo gegeneinander antreten: Wer kann sich die vom Wandermaler Friedrich Mascher (1815-1880) gemalten Altenburger Bäuerinnen am besten merken? Spielstunde in der Sonderausstellung.

#PaintMuseum: Malt die Burg

burgpostersteinDie Aktion #PaintMuseum am Internationalen Museumstag richtet sich an alle Museen und Museumsbesucher, an alle Kreativen, Fantasten und Dilettanten.

In ganz Deutschland wird dazu aufgerufen, während der #imt16-Aktionszeit die liebsten Museumsobjekte digital zu erfassen, den Museumsalltag zu skizzieren oder den eigenen Museumsbesuch mit einem kleinen kreativen Akt anstelle des obligatorischen Kaffees zu beenden. Die so entstandenen digitalen Kunstwerke können dann via Smartphone und Tablet geteilt, vertwittert und international kommuniziert werden. Natürlich sind auch wieder Einsendungen per Mail an mitmachen@museumstag.de möglich, wenn jemand lieber den Stift zur Hand nimmt und sein Werk für uns abfotografiert.

Passend dazu, unsere beiden Pastellmalkurse in der Sonderausstellung zu Friedrich Mascher: Am 9. April, 13.30 Uhr, und 30. April, 13.30 Uhr, mit dem Altenburger Künstler Tilman Kuhrt. Anmeldung über das Museum.

Nächste Veranstaltung:

Winterferien auf Burg Posterstein: Ritterlich schick – Wie sah Kleidung im Mittelalter aus?
am 08.02.2020 - 01.03.2020

Was zogen die Leute im Mittelalter eigentlich an? Was war modern und schick? Im Winterferien-Programm auf Burg Posterstein geht es diesmal um Kleidung im Mittelalter.

Landschaft nach der WISMUT: Fotografie von Karl-Heinz Rothenberger
am 23.02.2020 - 10.05.2020

Der Landshuter Fotograf Karlheinz Rothenberger hielt von der Wismut geformte Landschaften auf eindrucksvollen Fotografien fest. Dreißig Jahre nach dem Ende des Uranbergbaus zeigt die Fotoausstellung die ehemaligen Tagebau-Orte von der Rekultivierung über die BUGA 2007 bis heute.

Bunt, bunter, Osterei: Ostereier von Peter Rehfeld
am 29.03.2020 - 19.04.2020

Der Rositzer Handwerker Peter Rehfeld gestaltet in seiner Freizeit seit fast 40 Jahren Ostereier in verschiedensten Techniken. Der 79-jährige ist beständig auf der Suche nach Inspiration. Durch seine eigene filigrane Arbeit sowie eigene Bücher zum Thema will er alte Techniken bewahren und zeigen. In Posterstein zeigt er in der Osterzeit über 600 Ostereier, die er vorwiegend aus verschiedensten Naturmaterialien gestaltet hat.

Weitere Veranstaltungen