Ferienprogramme - Museum Burg Posterstein
Burg Posterstein für Kinder

Das Museum Burg Posterstein öffnet ab Samstag, 16. Mai, 13 Uhr, wieder – vorerst unter eingeschränkten Bedingungen. Nach aktuellem Stand können nicht alle Veranstaltungen stattfinden. Personen- Führungen gibt es bis auf weiteres nicht, um Besucher zu schützen und einen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung der Erkrankung COVID-19 zu leisten.


Ferienprogramme in allen Schulferien

Unser aktualisiertes Programm 2020

Nächste Ferienthemen:

Herbstferien auf Burg Posterstein: Hatten Ritter einen Wasserhahn?
16.10.2020 - 01.11.2020
Rüstung und Wasserhahn

Gar nicht so einfach, fließendes Wasser einen Berg hinauf zu befördern! In den Herbstferien können Familien in kleinen Schatzsucher-Prüfungen und Rätseljagden herausfinden, wie die Menschen im Mittelalter das anstellten.

Kleine Schatzsucher-Prüfungen für Familien mit Kindern zum Thema „Hatten Ritter einen Wasserhahn?” finden am 21. und 28. Oktober um 10.30 Uhr und 14.30 Uhr statt. Sie dauern etwa 20 Minuten.

Weihnachtsferien auf Burg Posterstein: Was macht das Kamel in der Weihnachtskrippe?
22.12.2020 - 03.01.2021
Geschmückter Weihnachtsbaum

Andere Länder, andere Tiere in den Weihnachtskrippen. In kleinen Rätseljagden stehen die tierischen Figuren der Weihnachtskrippen im Mittelpunkt.

Wechselnde Ferien-Programme in allen Schulferien in Thüringen und Sachsen

Zum familienfreundlichen Konzept „Die Kinderburg“ gehört im Museum Burg Posterstein auch das thematisch wechselnde Ferienprogramm in allen Schulferien in Sachsen und Thüringen. Jeweils wählt das Museumsteam eine Fragestellung aus, die im Ferienprogramm gemeinsam mit den Kindern beantwortet wird. Infos zu den aktuellen Ferienprogrammen gibt’s im Kalender.

Das sind oft Fragen, die Kinder den Postersteiner Burggeistern Posti und Stein gestellt haben. Im Museum gibt es nämlich seit 2017 die „Helmpost“, einen Papphelm, in den man Fragekärtchen an die Burggeister einwerfen kann. Die Kinder erhalten per Post Antwort auf ihre Fragen und ausgewählte Antworten veröffentlicht das Museum im Kinderblog.

Auch die Familienausstellung „Die Kinderburg“ baut auf von Kindern gestellten Fragen auf: Wie schwer war eine Ritterrüstung? Wie ging ein Ritter aufs Klo? Und gab es im Mittelalter auch eine Schule? Mit Schatzkarte, Verkleidung und interaktiven Elementen können Familien die Vergangenheit erkunden.

Sammeln und Schatzsucher-Auszeichnung bekommen!

Seit 2019 bekommen Schatzsucher-Experten für jede absolvierte Ferienprüfung ein Puzzleteil. Wer alle 6 Teile beisammen hat, erhält eine ganz besondere Schatzsucher-Auszeichnung.