Tag Archives: Geschichte

Kaiser Barbarossas Ritter

Das heutige Altenburger Land war seit dem frühen Mittelalter slawisch besiedelt – bis Kaiser Barbarossa es eroberte und seinen neuen Einfluss mit Burgen sicherte. Die Burg Posterstein ist eine davon.

Rittergüter: Dem Erdboden gleich gemacht

Im Altenburger Land gab es einmal über 60 Rittergüter. Viele davon fielen 1945 der Bodenreform zum Opfer. Andere noch erhaltene Herrenhäuser stehen leer oder verfallen. Wir zeigen ihre Geschichte und ihre Schicksale auf.

Schmöllner Knöpfe: Weltruhm mit dem Steinnussknopf

Für das Stadtmuseum in Schmölln entwickelte das Museum Burg Posterstein 1997 ein Konzept und realisierte eine Ausstellung zur Schmöllner Knopfindustrie. Auf rund 100 qm Ausstellungsfläche entstand eine amüsante Wanderung durch die Welt des Schmöllner Knopfes, in welcher der Knopf in seiner ureigensten Bedeutung – dem Auf- und Zuknöpfen – immer präsent ist.

Vielleicht ist Baum ein hingeschluchztes Wort…

Nach seiner Zeit in der Heilanstalt im Schloss Tannenfeld, ließ sich Rudolf Dietzen alias Hans Fallada auf dem Rittergut Posterstein zum Landwirt ausbilden. So kam es, dass sich der berühmte Dichter hier als “Kartoffelexperte” einen Namen machen konnte…