Konzert: Western Piedmont Jugend Symphonie Orchester (WPYS) aus Hickory, USA


Datum + Uhrzeit:
12.08.2018, 15:00 - 17:00

Ort: Burghof - Museum Burg Posterstein

Das Western Piedmont Jugend Symphonie Orchester (WPYS) gibt seit den 70er Jahren Konzerte in der Stadt Hickory und der westlichen Region North Carolinas, USA. Gegründet wurde das Jugendorchester als Ausbildungsprogramm des Western Piedmont Symphonie Orchesters und besteht aus örtlichen Jugendlichen und solchen die aus dem gesamten Westlichen Teil des Staates kommen. Das Western Piedmont Jugend Quartett, das in diesem Sommer im Altenburger Land gastiert, besteht aus Schülern, die sich in einer strengen Auswahl qualifiziert haben, um ihre Region in Altenburg zu vertreten.
Mitglieder des Quartetts sind Maggie Auton (17 Jahre, Violine), Rachel Palmer (16 Jahre, Violine), Grant Develle (16 Jahre, Querflöte), Lillia Chapman (15 Jahre, Cello) und sie werden begleitet von Thomas Michaels (19 Jahre) am Klavier.

In Posterstein spielen sie ein Kurzkonzert im Burghof (ohne Klavier) um 15 Uhr und ein weiteres Kurzkonzert um 16:30 Uhr je nach Wetterlage vor der Burg oder im Burgpark. Der Eintritt ist frei.

Nächste Veranstaltung:

Winterferien auf Burg Posterstein: Ritterlich schick – Wie sah Kleidung im Mittelalter aus?
am 08.02.2020 - 01.03.2020

Was zogen die Leute im Mittelalter eigentlich an? Was war modern und schick? Im Winterferien-Programm auf Burg Posterstein geht es diesmal um Kleidung im Mittelalter.

Landschaft nach der WISMUT: Fotografie von Karl-Heinz Rothenberger
am 23.02.2020 - 10.05.2020

Der Landshuter Fotograf Karlheinz Rothenberger hielt von der Wismut geformte Landschaften auf eindrucksvollen Fotografien fest. Dreißig Jahre nach dem Ende des Uranbergbaus zeigt die Fotoausstellung die ehemaligen Tagebau-Orte von der Rekultivierung über die BUGA 2007 bis heute.

Bunt, bunter, Osterei: Ostereier von Peter Rehfeld
am 29.03.2020 - 19.04.2020

Der Rositzer Handwerker Peter Rehfeld gestaltet in seiner Freizeit seit fast 40 Jahren Ostereier in verschiedensten Techniken. Der 79-jährige ist beständig auf der Suche nach Inspiration. Durch seine eigene filigrane Arbeit sowie eigene Bücher zum Thema will er alte Techniken bewahren und zeigen. In Posterstein zeigt er in der Osterzeit über 600 Ostereier, die er vorwiegend aus verschiedensten Naturmaterialien gestaltet hat.

Weitere Veranstaltungen