Konzert: Western Piedmont Jugend Symphonie Orchester (WPYS) aus Hickory, USA

Datum + Uhrzeit: 12.08.2018, 15:00 - 17:00

Ort: Burghof - Museum Burg Posterstein

Das Western Piedmont Jugend Symphonie Orchester (WPYS) gibt seit den 70er Jahren Konzerte in der Stadt Hickory und der westlichen Region North Carolinas, USA. Gegründet wurde das Jugendorchester als Ausbildungsprogramm des Western Piedmont Symphonie Orchesters und besteht aus örtlichen Jugendlichen und solchen die aus dem gesamten Westlichen Teil des Staates kommen. Das Western Piedmont Jugend Quartett, das in diesem Sommer im Altenburger Land gastiert, besteht aus Schülern, die sich in einer strengen Auswahl qualifiziert haben, um ihre Region in Altenburg zu vertreten.
Mitglieder des Quartetts sind Maggie Auton (17 Jahre, Violine), Rachel Palmer (16 Jahre, Violine), Grant Develle (16 Jahre, Querflöte), Lillia Chapman (15 Jahre, Cello) und sie werden begleitet von Thomas Michaels (19 Jahre) am Klavier.

In Posterstein spielen sie ein Kurzkonzert im Burghof (ohne Klavier) um 15 Uhr und ein weiteres Kurzkonzert um 16:30 Uhr je nach Wetterlage vor der Burg oder im Burgpark. Der Eintritt ist frei.

Nächste Veranstaltung:

Die Kinderburg: Auf den Spuren von Rittern und Salondamen
am 01.10.2017 - 31.12.2019

Wie schwer ist ein Kettenhemd? Wie lebten Kinder im Mittelalter? Was durften Prinzessinnen um 1800? Erstmals zeigt das Museum Burg Posterstein eine Ausstellung für Kinder und Familien.

Winterferienprogramm: Mehr als nur „armer Ritter“ – Was gab es bei Rittern zu essen?
am 12.02.2019 - 03.03.2019

“Armer Ritter”nennt man ein schnelles Gericht aus in Eiermilch gebratene Brotscheiben schon seit dem Mittelalter. Beim Essen gab es Unterschiede zwischen Bauern, Rittern, Stadtbewohnern, armen oder reichen Leuten. Was bei Rittern auf den Tisch kam, erfahrt ihr in unserem Winterferienprogramm. 

Versteckte Orte: Instagramer auf #Schlössersafari in Mitteldeutschland
am 24.02.2019 - 12.05.2019

Als eine Art Kulturbotschafter sind sie in ihrer Freizeit in ihrer Region unterwegs und fotografieren, recherchieren Hintergründe und teilen ihre „Beute“ im sozialen Netzwerk Instagram. Sieben Instagramer nehmen uns mit an versteckte Orte in Mitteldeutschland und zeigen uns, warum diese Schlösser und Burgen eine Reise wert sind.

Weitere Veranstaltungen