Krippen für Groß und Klein – Weihnachtsausstellung auf Burg Posterstein


Datum + Uhrzeit:
03.12.2017 - 07.01.2018, ganztags / all day

Ort: Sonderausstellung - Museum Burg Posterstein

Jedes Jahr in der Weihnachtszeit ist in den stimmungsvollen Räumen der Burg Posterstein eine Auswahl aus der umfangreichen Krippensammlung des Museums zu sehen. In diesem Jahr stand im Museum mit Ferienprogrammen und der Familienausstellung “Die Kinderburg” ein junges Publikum im Fokus. Auch die Weihnachtsausstellung richtet sich an Groß und Klein: Das Museum zeigt Krippen, Weihnachtsschmuck, historische Weihnachtsbücher und Adventskalender für Kinder, umrahmt von historischem Spielzeug. Die Kindergärten der Nachbardörfer steuern von Kindern liebevoll gestalteten Weihnachtsschmuck für einen der Weihnachtsbäume der Ausstellung bei.

 
Plakat zur Ausstellung

27. Dezember und 3. Januar, Familienführung
Eine kurze Familienführung durch die Weihnachtsausstellung dreht sich um Fragen wie “Was sind Weihnachtskrippen?” und “Warum feiern wir Weihnachten?”. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, die interaktiven Stationen der Familienausstellung “Die Kinderburg – Auf den Spuren von Rittern und Salondamen” zu erkunden. Kleine Ritter und Burgfrauen können sich verkleiden und mit Hilfe einer Schatzkarte die Burg erkunden.

Praktische Informationen – Familienführungen
Schatzsuche „Warum Ochs und Esel?”
Zeitpunkt: jeweils 10.30 + 14.30 Uhr
Dauer: ca. 20 Minuten
Preis: Zum normalen Eintritt kommt pro Familie eine „Geisterkarte“ in Höhe von 2 Euro.
Voranmeldung nicht notwendig. Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen, mitzukommen oder sich während der Schatzsuche in Ruhe die Ausstellung anzusehen oder einen Glühwein zu trinken.

Nächste Veranstaltung:

Landschaft nach der WISMUT: Fotografie von Karl-Heinz Rothenberger
23.02.2020 - 10.05.2020

Der Landshuter Fotograf Karlheinz Rothenberger hielt von der Wismut geformte Landschaften auf eindrucksvollen Fotografien fest. Dreißig Jahre nach dem Ende des Uranbergbaus zeigt die Fotoausstellung die ehemaligen Tagebau-Orte von der Rekultivierung über die BUGA 2007 bis heute.

Digitale Ausstellung: #schlössersafari virtuell, weltweit
29.03.2020 - 03.05.2020

In der digitalen Ausstellung #schlössersafari virtuell, weltweit stellt das Museum Burg Posterstein ausgewählte Instagramer, Twitterer und Blogger und ihre Bilder von Schlössern, Burgen und Parks vor, die ihre Bilder unter dem Hashtag #schlössersafari teilen. – Herzliche Einladung zum Mitmachen!

Abgesagt: Bunt, bunter, Osterei: Ostereier von Peter Rehfeld
29.03.2020 - 19.04.2020

Das Museum Burg Posterstein bleibt vorübergehend für den Besucherverkehr geschlossen, um Besucher zu schützen und einen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung der Erkrankung COVID-19 zu leisten. Nach aktuellem Stand können alle Veranstaltungen, Führungen und Kindergeburtstage bis einschließlich 19. April leider nicht stattfinden. Das betrifft auch die geplante Ausstellung “Bunt, bunter, Osterei: Ostereier von Peter Rehfeld” samt den begleitenden Workshops. Die Ausstellung soll wenn möglich nachgeholt werden.

Weitere Veranstaltungen