#SalonEuropa: Legetrickfilm-Workshops mit der Kunstschule Gera

Datum + Uhrzeit: 02.08.2018, 10:30 - 15:00

Ort: Burgkeller - Museum Burg Posterstein

In Legetrick-Technik entstehen kurze Filme, thematisch inspiriert von der europäischen Salonkultur im 19. Jahrhundert.

In diesem Workshop wollen wir uns mit der Filmtechnik Stop-Motion und Legetrick beschäftigen. Kollagen, Zeichnungen, Gegenstände und Personen werden wir Sprichwörtlich in Bewegung setzen. Durch deine Ideen und Geschichten, egal wie verrückt diese sind, werden wir ALLES vor der Kamera zum Leben erwecken. Nach der Erarbeitung deiner Vorstellung in einem kleinen Skript und Storyboard werden Abläufe, Umsetzung und Techniken besprochen, Objekte, Figuren und Hintergründe gestaltet und filmisch fest gehalten.

Kosten pro Workshop-Tag: 5 €, mit Lunchpaket: 3 €

Information und Anmeldung: kontakt@kunstschule-gera.de

Rasenmähen im “Salon der Zukunft”:

Dieser kurze Film in Legetrick-Technik entstand beim Workshop mit der Kunstschule Gera im Museum Burg Posterstein. Magnus, Stanley, Jeremy und Vinzenz ließen sich thematisch von der Salonkultur im 19. Jahrhundert inspirieren. Mit der VR-Brille kann man in ihren “Salon der Zukunft” blicken, wo diskutiert und gespielt wird wie damals auch. Ein besonderes Feature: Für “Erwachsene ab 30” gibt es in diesem Salon der Zukunft ein Rasenmäh-Zimmer.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Nächste Veranstaltung:

Die Kinderburg: Auf den Spuren von Rittern und Salondamen
am 01.10.2017 - 31.12.2019

Wie schwer ist ein Kettenhemd? Wie lebten Kinder im Mittelalter? Was durften Prinzessinnen um 1800? Erstmals zeigt das Museum Burg Posterstein eine Ausstellung für Kinder und Familien.

#humboldt4 : Aus Schönhaide nach Südamerika: Der Vogelkundler, Zeichner und Maler Anton Goering (1836-1905)
am 01.09.2019 - 17.11.2019

Die Museen des Altenburger Landes – Lindenau-Museum, Residenzschloss Altenburg, Naturkundemuseum Mauritianum und Museum Burg Posterstein – nehmen unter dem Titel: #humboldt4 in einer gemeinsamen Ausstellungsreihe das Leben Alexander von Humboldts und sein Wirken auf die Region in den Blick. Die Postersteiner Ausstellung widmet sich Anton Goering, der als Handwerkersohn aus Schönhaide im Altenburger Land mit internationalem Forschungsauftrag nach Venezuela reiste und später zum Professor ernennt wurde.

Herbstferien auf Burg Posterstein: Was brauchte man für eine Abenteuerreise? – Auf Entdeckungsreise in Südamerika
am 08.10.2019 - 27.10.2019

Vor 150 Jahren reiste der Bauernsohn Anton Göring aus dem Altenburger Land nach Südamerika, um die fremdartige Tierwelt zu erforschen. Aber wie überstand man damals eine so weite Reise und was brauchte man dazu? Wir laden zu kurzen Familienführungen und zur Rätseljagd durch die Ausstellung “Von Schönhaide nach Südamerika”.

Weitere Veranstaltungen