#SalonEuropa: Legetrickfilm-Workshops mit der Kunstschule Gera


Datum + Uhrzeit:
09.12.2018, 10:30 - 15:00

Ort: Burgkeller - Museum Burg Posterstein

In Legetrick-Technik entstehen unter Anleitung von Nils Lauterbach von der Kunstschule Gera kurze Filme – den jungen Filmemachern sollen thematisch keine Grenzen gesetzt werden. Wie in den Salons der Aufklärungszeit geht es in der Veranstaltungsreihe darum, gemeinsam kreativ zu werden.

Im Workshop wollen wir uns mit der Filmtechnik Stop-Motion und Legetrick beschäftigen. Kollagen, Zeichnungen, Gegenstände und Personen werden wir Sprichwörtlich in Bewegung setzen. Durch deine Ideen und Geschichten, egal wie verrückt diese sind, werden wir ALLES vor der Kamera zum Leben erwecken. Nach der Erarbeitung deiner Vorstellung in einem kleinen Skript und Storyboard werden Abläufe, Umsetzung und Techniken besprochen, Objekte, Figuren und Hintergründe gestaltet und filmisch fest gehalten.

Kosten pro Workshop-Tag: 5 €, mit Lunchpaket: zzgl. 3 €

Information und Anmeldung: kontakt@kunstschule-gera.de

Rasenmähen im “Salon der Zukunft”:

Dieser kurze Film in Legetrick-Technik entstand beim Workshop mit der Kunstschule Gera im Museum Burg Posterstein. Magnus, Stanley, Jeremy und Vinzenz ließen sich thematisch von der Salonkultur im 19. Jahrhundert inspirieren. Mit der VR-Brille kann man in ihren “Salon der Zukunft” blicken, wo diskutiert und gespielt wird wie damals auch. Ein besonderes Feature: Für “Erwachsene ab 30” gibt es in diesem Salon der Zukunft ein Rasenmäh-Zimmer.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Nächste Veranstaltung:

Landschaft nach der WISMUT: Fotografie von Karl-Heinz Rothenberger
23.02.2020 - 10.05.2020

Der Landshuter Fotograf Karlheinz Rothenberger hielt von der Wismut geformte Landschaften auf eindrucksvollen Fotografien fest. Dreißig Jahre nach dem Ende des Uranbergbaus zeigt die Fotoausstellung die ehemaligen Tagebau-Orte von der Rekultivierung über die BUGA 2007 bis heute.

Digitale Ausstellung: #schlössersafari virtuell, weltweit
29.03.2020 - 03.05.2020

In der digitalen Ausstellung #schlössersafari virtuell, weltweit stellt das Museum Burg Posterstein ausgewählte Instagramer, Twitterer und Blogger und ihre Bilder von Schlössern, Burgen und Parks vor, die ihre Bilder unter dem Hashtag #schlössersafari teilen. – Herzliche Einladung zum Mitmachen!

Abgesagt: Bunt, bunter, Osterei: Ostereier von Peter Rehfeld
29.03.2020 - 19.04.2020

Das Museum Burg Posterstein bleibt vorübergehend für den Besucherverkehr geschlossen, um Besucher zu schützen und einen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung der Erkrankung COVID-19 zu leisten. Nach aktuellem Stand können alle Veranstaltungen, Führungen und Kindergeburtstage bis einschließlich 19. April leider nicht stattfinden. Das betrifft auch die geplante Ausstellung “Bunt, bunter, Osterei: Ostereier von Peter Rehfeld” samt den begleitenden Workshops. Die Ausstellung soll wenn möglich nachgeholt werden.

Weitere Veranstaltungen