Die Kinderburg: Auf den Spuren von Rittern und Salondamen


Datum + Uhrzeit:
30.09.2017 - 31.12.2019, ganztags / all day

Ort: Dauerausstellung - Museum Burg Posterstein

Die Ausstellung wird weiterhin gezeigt.

Willkommen in der Kinderburg – mit unserer neuen “Schatzkarte” findet Ihr den Weg durch die Burg und erfahrt spannende Details aus dem Leben von Rittern und Salondamen:

 

 

 

 

 

Wie schwer ist ein Kettenhemd? Wie lebten Kinder im Mittelalter? Was durften Prinzessinnen um 1800? Erstmals zeigt das Museum Burg Posterstein eine Ausstellung für Kinder und Familien.

In verschiedenen interaktiven Stationen geht es durch die mittelalterliche Burg und auf spielerische Art und Weise werden von Kindern gestellte Fragen beantwortet. Im Laufe des Jahres sind über hundert Kinderfragen im Museum eingegangen. Diese greift die Ausstellung auf.

 

 

 

 

 

 

Schwarze Ritter und schwarze Würfel

In einfachen Sätzen geht es um die Geschichte der Burg und ihrer Bewohner – vom Mittelalter bis in die Zeit der Salondamen. Als Film oder Hörspiel und an Hand von Stationen zum Ausprobieren lernen die Kinder etwas über das Leben in vergangenen Zeiten.

Die Ritterschaft von Hohenstein schlägt jedes Jahr zum Mittelalterspektakel auf Burg Posterstein ihre Zelte auf.

Die Ritterschaft von Hohenstein schlägt jedes Jahr zum Mittelalterspektakel auf Burg Posterstein ihre Zelte auf – und kam zur Eröffnung der Kinderausstellung.

Die Ausstellung wurde am 1. Oktober 2017 im Beisein der Ritterschaft von Hohenstein eröffnet. Der Märchenerzähler Andreas von Rothenbarth unterhielt mit Geschichten von Rittern und Prinzessinnen.

Die “Kinderburg” begann im Blog:

Burggespenst Posti und Burgdrache Stein beantworten Kinderfragen.

Burggespenst Posti und Burgdrache Stein beantworten Kinderfragen.

Schon vor der Ausstellung beantworteten unsere Burggeister Posti & Stein Eure Fragen. Burggespenst Posti und Drache Stein antworten persönlich per Post oder E-Mail und veröffentlichen die Antwort auf dem Blog des Museums.

Nächste Veranstaltung:

Sommerferien-Programm: Mit welchen Waffen kämpften Ritter?
17.07.2020 - 30.08.2020
Ritter und Burg Posterstein

In den Sommerferien wird auf Burg Posterstein aufgerüstet: In der Theorie-Prüfung fürs Ritter-Gefolge gehen Ferienkinder der Frage auf den Grund, mit welchen Waffen im Mittelalter gekämpft wurde. In kleinen Kursen bekommen angehende „Ritter und Ritterinnen“ auf Burg Posterstein die Möglichkeit, ihr eigenes Schwert zu etwas Besonderem zu machen.

Wir werden 125! - Peter Zaumseil & Ludwig Laser - Malerei, Grafik & Keramik
01.08.2020 - 15.11.2020
Gemeinschaftsarbeit von Ludwig Laser (Keramik) und Peter Zaumseil (Malerei & Grafik)

Der Künstler Peter Zaumseil aus Elsterberg im Vogtland wird 65. Der Keramiker Ludwig Laser aus Berga feiert seinen 60. Gemeinsam geben sie auf Burg Posterstein einen umfangreichen Einblick in ihr Schaffen. Zu sehen sind Malerei, Holzschnitte, Grafiken und Keramik.

2. Großes Steckenpferd-Turnier auf Burg Posterstein
20.09.2020

Am Weltkindertag lädt das Museum Burg Posterstein tapfere Burgfräulein und Ritter zum 2. Großen Steckenpferdturnier. Wer kein eigenes Reittier mitbringt, kann unter Anleitung ein ganz individuelles Steckenpferd basteln.

Weitere Veranstaltungen