Mittelalterspektakel mit Ritterspielen auf Burg Posterstein


Datum + Uhrzeit:
08.06.2019 - 10.06.2019, ganztags / all day

Ort: Burgberg Posterstein (Platz vor der Burg)

Ein Höhepunkt, der tausende Besucher nach Posterstein lockt, ist jedes Jahr zu Pfingsten das Mittelalterspektakel mit Händlern, Gauklern und Ritterkämpfen. Rund um die Burg schlagen Handwerker, Ritter und fahrendes Volk für drei Tage ihre Zelte auf und unterhalten Neugierige mit ihren Darbietungen.

Beginn: täglich ab 11 Uhr

Hier geht es zum Programm.

Mehr als 40 Handwerker führen historische Gewerke vor, darunter ein Lederer, Seiler, Schmied, Holzschnitzer und Laternenbauer. Das Badehaus und das historische, handbetriebene Karussell haben geöffnet. Musikanten und fahrendes Volk werden kommen, um das Publikum zu unterhalten: die Hexe „Chibraxa“ mit ihrem unsichtbaren Kobold, die Musikanten von „Feuerdorn“ und das „Duo Obscurum“, die auf historischen Instrumenten wie Trommeln, Schalmei, Dudelsack und Horn spielen.

Auch Abends schön: Das Mittelalterspektakel auf Burg Posterstein

Die Reiter von „Wenzels Ritterschaft“ zeigen drei Mal täglich beim Ritt gegen den Roland, beim Quintan und Sarazenenstechen ihr Können, Mut und Geschicklichkeit. Am Samstag und Sonntag findet 20 Uhr das „Große Nachtturnier“ mit dem Ritt durch Feuer und Flammen statt. Der Besuch der Burg und der Aussichtsplattform auf dem Bergfried sind im Eintrittspreis enthalten. Gäste in historischer Gewandung zahlen weniger Eintritt.

Erstmals ist die tapfere Gefolgschaft zu Posterstein mit einem eigenen Lager im Burgpark vertreten. Weitere Mitstreiter sind herzlich willkommen!

Mittelalter trifft auf Kaffee und Kuchen im Burgcafé des Museumsvereins Burg Posterstein

Das beliebte Burgcafé im Burgkeller lockt mit Kaffee und hausgemachtem Kuchen. Das Erklimmen des Bergfrieds und die Besichtigung des Museums sind im Eintrittspreis inbegriffen. “Gewandete”, also Besucher, die selbst im mittelalterlichen Kostüm erscheinen, zahlen weniger.

Eintrittspreise & Parkplätze

Geöffnet ist täglich ab 11.00 Uhr, die Karten sind Tageskarten.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 12€, ermäßigt 7€ (Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte), mit Gewandung 5€ und eine Familienkarte 25€ (2 Erwachsene, 2 Kinder). Kinder bis 7 Jahre sind frei. Im Eintritt enthalten ist der Besuch der Burg, des Museums und die Besteigung des Burgturmes.

Bitte beachten Sie die Anfahrt:

Herzlich Willkommen in Posterstein!

Im Zusammenhang mit Mittelaltermärkten und Ritterturnieren stellt sich natürlich vielen die Frage: Wie authentisch sind diese Darstellungen, die man heute auf solchen Festen miterleben kann? Damit beschäftigen wir uns in unserem Artikel “Waren Ritterturniere wirklich so?”.

Unser Partner: COEX Veranstaltungs GmbH & Co.KG

Kontakt: info@burg-posterstein.de / coex-kultur@onlinehome.de

Nächste Veranstaltung:

Die Kinderburg: Auf den Spuren von Rittern und Salondamen
am 01.10.2017 - 31.12.2019

Wie schwer ist ein Kettenhemd? Wie lebten Kinder im Mittelalter? Was durften Prinzessinnen um 1800? Erstmals zeigt das Museum Burg Posterstein eine Ausstellung für Kinder und Familien.

#humboldt4 : Aus Schönhaide nach Südamerika: Der Vogelkundler, Zeichner und Maler Anton Goering (1836-1905)
am 01.09.2019 - 17.11.2019

Die Museen des Altenburger Landes – Lindenau-Museum, Residenzschloss Altenburg, Naturkundemuseum Mauritianum und Museum Burg Posterstein – nehmen unter dem Titel: #humboldt4 in einer gemeinsamen Ausstellungsreihe das Leben Alexander von Humboldts und sein Wirken auf die Region in den Blick. Die Postersteiner Ausstellung widmet sich Anton Goering, der als Handwerkersohn aus Schönhaide im Altenburger Land mit internationalem Forschungsauftrag nach Venezuela reiste und später zum Professor ernennt wurde.

Herbstferien auf Burg Posterstein: Was brauchte man für eine Abenteuerreise? – Auf Entdeckungsreise in Südamerika
am 08.10.2019 - 27.10.2019

Vor 150 Jahren reiste der Handwerkersohn Anton Göring aus dem Altenburger Land nach Südamerika, um die fremdartige Tierwelt zu erforschen. Aber wie überstand man damals eine so weite Reise und was brauchte man dazu? Wir laden zu kurzen Familienführungen und zur Rätseljagd durch die Ausstellung “Von Schönhaide nach Südamerika”.

Weitere Veranstaltungen