Finissage “Salongeschichten”: Abendliche Teestunde im Salon


Datum + Uhrzeit:
14.11.2015, 18:30 - 20:30

Ort: Sonderausstellung - Museum Burg Posterstein

Wir knüpfen an das Flair des Musenhofs der Herzogin von Kurland an und lesen aus dem Buch „Drei Sommer in Löbichau“ von Emilie von Binzer.

Die spätere Schriftstellerin Emilie von Binzer (1801-1891) kam als junges Mädchen mit ihrer Tante Wilhelmine von Sagan und ihrem Zeichenlehrer Ernst Welker an den Musenhof ihrer Großmutter, der Herzogin Dorothea von Kurland. In den Jahren 1819 und 1820 portraitierte der Maler Welker dort anwesende Gäste auf humorvolle Art und Weise. Die einmalige Sammlung befand sich jahrelang im Besitz von Emilie von Binzer, die nach über 50 Jahren das Buch “Drei Sommer in Löbichau” über ihren Aufenthalt am Musenhof schrieb. An Hand von Welkers Zeichnungen beschreibt sie im Buch in lockerem und witzigem Stil die Eigenheiten der damaligen Salongäste.

Weitere Informationen zur Sonderausstellung “Salongeschichten”

"Salongeschichten" @ Burg Posterstein from Burg Posterstein on Vimeo.

Nächste Veranstaltung:

Wir werden 125! - Peter Zaumseil & Ludwig Laser - Malerei, Grafik & Keramik
01.08.2020 - 15.11.2020
Gemeinschaftsarbeit von Ludwig Laser (Keramik) und Peter Zaumseil (Malerei & Grafik)

Der Künstler Peter Zaumseil aus Elsterberg im Vogtland wird 65. Der Keramiker Ludwig Laser aus Berga feiert seinen 60. Gemeinsam geben sie auf Burg Posterstein einen umfangreichen Einblick in ihr Schaffen. Zu sehen sind Malerei, Holzschnitte, Grafiken und Keramik.

Familienausstellung: Aus dem Alltag eines Burgherrn
03.10.2020 - 28.02.2021

Die beliebte Familienausstellung „Die Kinderburg“ soll eine Fortsetzung finden: Thematisch steht der Alltag eines Burgherrn in Friedenszeiten im Mittelpunkt. Multimedial und interaktiv entdecken große und kleine Besucher dabei, wie eine mittelalterliche Burg mit Wasser versorgt wurde und welche Aufgaben der Burgherr als Gerichtsherr für die umliegenden Dörfer hatte. Und auch die Postersteiner Burggeister Posti und Stein haben ihre Finger mit im Spiel.

Herbstferien auf Burg Posterstein: Hatten Ritter einen Wasserhahn?
16.10.2020 - 01.11.2020
Rüstung und Wasserhahn

Gar nicht so einfach, fließendes Wasser einen Berg hinauf zu befördern! In den Herbstferien können Familien in kleinen Schatzsucher-Prüfungen und Rätseljagden herausfinden, wie die Menschen im Mittelalter das anstellten.

Kleine Schatzsucher-Prüfungen für Familien mit Kindern zum Thema „Hatten Ritter einen Wasserhahn?” finden am 21. und 28. Oktober um 10.30 Uhr und 14.30 Uhr statt. Sie dauern etwa 20 Minuten.

Weitere Veranstaltungen