Burg Posterstein Express - Eintauchen in die Geschichte

  • Kaiser Barbarossas Ritter

    Das heutige Altenburger Land war seit dem frühen Mittelalter slawisch besiedelt – bis Kaiser Barbarossa es eroberte und seinen neuen Einfluss mit Burgen sicherte. Die Burg Posterstein ist eine davon.

  • Hans Fallada - Burg Posterstein Vielleicht ist Baum ein hingeschluchztes Wort…

    Nach seiner Zeit in der Heilanstalt im Schloss Tannenfeld, ließ sich Rudolf Dietzen alias Hans Fallada auf dem Rittergut Posterstein zum Landwirt ausbilden. So kam es, dass sich der berühmte Dichter hier als “Kartoffelexperte” einen Namen machen konnte…

  • Pflugk Burg Posterstein teaser Die Pflugke: Postersteins bedeutenste Burgherren

    Nach fast 200 Jahren in Posterstein hinterließen die Pflugks nicht nur ihr Wappen am Schnitzwerk in der Kirche. Der Ort wuchs zur „Stadt“ heran …

  • Altenburger Spielkarten - Burg Posterstein 500 Jahre alte Tradition: Altenburger Spielkarten

    Sowohl der Adel als auch das Bürgertum liebte es zu spielen, frönte der Hoffnung auf das schnelle Glück. Aber auch die für ihren Reichtum bekannten Altenburger Bauern verbrachten ihre freie Zeit in den zahlreich vorhandenen Gasthöfen und fanden dort schnell Partner für ein Kartenspiel.

  • Burgkirche Posterstein Holzschnitzer Johannis Hopf: Verbrecher oder genialer Künstler?

    Eine Postersteiner Sage berichtet vom Schnitzer Johannis Hopf, der trotz eines grausamem Verbrechens die Burgkirche prunkvoll ausgestaltetet haben soll …

Alle Artikel anzeigen


Nächste Veranstaltung:

DIE FERNE & DIE NÄHE - Fotografie von Ulrich Fischer
am 12/02/2017 - 01/05/2017

Der Thüringer Fotograf Ulrich Fischer beschäftigt sich seit über 40 Jahren mit der Kunst, außergewöhnliche Momente auf Fotos festzuhalten. Er lebt und arbeitet heute freiberuflich in Grümpen, Landkreis Sonneberg.

Weitere Veranstaltungen